Für Rechtsstreitigkeiten des MAV- und KODA-Rechts gibt es nun 2 Instanzen. Die Gerichtsbarkeit gliedert sich in die Kirchlichen Arbeitsgerichte der einzelnen Diözesen (1. Instanz) und den Kirchlichen Arbeitsgerichtshof (2. Instanz).

Die Diözesen Limburg, Mainz, Speyer und Trier haben sich zur Bildung eines Kirchlichen Arbeitsgerichtes zusammen geschlossen. Das Gericht hat seinen Sitz in Mainz. Die Ernennung des Vorsitzenden, stellvertretenden Vorsitzenden und der beisitzenden Richter ist zum 1. Oktober 2005 erfolgt.

Die Verhandlungen des Kirchlichen Arbeitsgerichtes sind öffentlich.

Entscheidungen des Kirchlichen Arbeitsgerichts

Adresse der Geschäftsstelle des Kirchlichen Arbeitsgerichtes:

Kirchliches Arbeitsgericht für die Diözesen Limburg, Mainz, Speyer und Trier
Geschäftsstelle
Bischofsplatz 2
55116 Mainz

Tel.:  06131-253935
Fax:  06131-253936

Internetseite des KAG Mainz

Besetzung:

Vorsitzender:
Dr. Norbert Schwab

Stellvertr. Vorsitzender:
Prof. Dr. Curt Wolfgang Hergenröder

Beisitzer Dienstgeberseite:
Bernd Bleines, Caritasverband Offenbach
Markus Geißler, Bischöfliches Ordinariat Trier
Prof. Dr. Michael Ling, Bischöfliches Ordinariat Mainz
Dr. Peter Platen, Bischöfliches Ordinariat Limburg
Marcus Wüstefeld, Bischöfliches Ordinariat Speyer
Günter Zwingert, Bischöfliches Ordinariat Mainz


Beisitzer Mitarbeiterseite:
Thomas Eschbach, Bistum Speyer
Heiko Desgranges, Caritas Klinikum Saarbrücken
Maria Theresia Gresch, Betriebsseelsorge Offenbach
Thomas Klix, Bistum Limburg
Johannes Müller-Röhrig, Katholisches Bildungswerk Montabaur
Peter Schmalen, Caritasverband Mainz

Das Gericht entscheidet in der Besetzung mit dem Vorsitzenden Richter  oder  dem Stellvertretenden Vorsitzenden Richter und mit je einem  Beisitzer bzw. einer Beisitzerin von der Dienstgeber- und der  Dienstnehmerseite  ( § 16 Abs. 2 KAGO).
Die Beisitzer werden aus der Liste in alphabetischer Reihenfolge ausgewählt (§ 20 Abs. 2 KAGO)

 

Verlauf DiAG